Warum wir starke GRÜNE brauchen!

Stammtisch am 16.03.2017

Warum wir starke GRÜNE brauchen!

Die Umfragewerte sind nicht rosig. Obwohl; insbesondere die GRÜNEN NRW haben eine starke Politik in den letzten 7 Jahren gemacht: Fracking ausgeschlossen, Ausstieg aus der Kohle begonnen, zwei Milliarden für Modernisierung der Schulen bereitgestellt, Breitband ausgebaut, Kita-Plätze verdoppelt, Sozialticket eingeführt und Ausbildungsplätze in Pflege verdoppelt …

Es ist doch immer leichter jemanden in der Regierung zu kritisieren, als es besser zu machen. Gerade wenn der Wind in stürmischen Zeiten eiskalt gegen Freiheit, Gerechtigkeit, und Gleichheit weht (AfD, FDP und CDU). Wir dürfen diesen Moment dennoch nicht resignierend hinnehmen. Längst haben Menschen in Europa erkannt, dass es so nicht weitergehen kann. Erst in Polen, jetzt Europaweit.

Der „Pulse of Europe“ ist genau das, was auch wir GRÜNE brauchen. Wie schaffen wir es, dass die Menschen zwischen den Unwahrheiten und dem Dickicht an schmutzigen Deals dennoch einer demokratischen Partei vertrauen? Wie schaffen wir es, dass es den Menschen nicht egal ist, wen Sie wählen? Wie schaffen wir es, dass die Menschen verstehen, dass wenn wir jetzt nicht handeln, wird die unmittelbare Gefahr einer Umweltkatastrohe Wirklichkeit?

Wann:
16. März 2017 um 19:30 – 21:30
2017-03-16T19:30:00+01:00
2017-03-16T21:30:00+01:00
Wo:
Cafe-Bistro-Apfel
Dammstraße 9
32105 Bad Salzuflen
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Warum wir starke GRÜNE brauchen! @ Cafe-Bistro-Apfel | Bad Salzuflen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Stammtisch am 16.03.2017

Warum wir starke GRÜNE brauchen!

Die Umfragewerte sind nicht rosig. Obwohl; insbesondere die GRÜNEN NRW haben eine starke Politik in den letzten 7 Jahren gemacht: Fracking ausgeschlossen, Ausstieg aus der Kohle begonnen, zwei Milliarden für Modernisierung der Schulen bereitgestellt, Breitband ausgebaut, Kita-Plätze verdoppelt, Sozialticket eingeführt und Ausbildungsplätze in Pflege verdoppelt …

Es ist doch immer leichter jemanden in der Regierung zu kritisieren, als es besser zu machen. Gerade wenn der Wind in stürmischen Zeiten eiskalt gegen Freiheit, Gerechtigkeit, und Gleichheit weht (AfD, FDP und CDU). Wir dürfen diesen Moment dennoch nicht resignierend hinnehmen. Längst haben Menschen in Europa erkannt, dass es so nicht weitergehen kann. Erst in Polen, jetzt Europaweit.

Der „Pulse of Europe“ ist genau das, was auch wir GRÜNE brauchen. Wie schaffen wir es, dass die Menschen zwischen den Unwahrheiten und dem Dickicht an schmutzigen Deals dennoch einer demokratischen Partei vertrauen? Wie schaffen wir es, dass es den Menschen nicht egal ist, wen Sie wählen? Wie schaffen wir es, dass die Menschen verstehen, dass wenn wir jetzt nicht handeln, wird die unmittelbare Gefahr einer Umweltkatastrohe Wirklichkeit?

Sprecher des Ortsverbandes

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*