Verabschiedung von Sebastian Klatte

Ein letztes Mal nahm Sebastian Klatte am Montag, den 5. Februar 2024, an unserer Fraktionssitzung teil. Mit dem Umzug nach Bielefeld geht seine Mandatszeit in Bad Salzuflen diese Woche zu Ende. 

Mit einem großen Dankeschön aus der Runde der Fraktion ist die Arbeit von Sebastian Klatte als langjähriges Ratsmitglied, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Ausschusses für Klima, Umwelt und Verkehr gewürdigt worden.

Mit viel Engagement und Zeit hat er sich für die Politik in Bad Salzuflen eingesetzt. Wiebke Kopsieker, unsere grüne Fraktionsvorsitzende, unterstrich: „Dank Dir und Deinem unermüdlichen Einsatz haben wir in der Fraktion, ebenso wie in der Koalition mit der CDU, so erfolgreich zusammenarbeiten können. Du bist ein wichtiger Impulsgeber für die Themen Klimaschutz und Mobilität gewesen, und ich bedauere es sehr, mit Dir eine zielstrebige Persönlichkeit voller Tatendrang zu verlieren“. 

Aber natürlich sei seine Entscheidung nachvollziehbar und sie wünsche ihm alles Gute und viel Glück für die Zukunft in der „Großstadt“ Bielefeld. Anschließend überreichte sie ihm einen Blumenstrauß und einen Gutschein für den sportbegeisterten Surfboarder. Im Rat rückt nun Frau Astrid Burmeier nach, Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung, und als sachkundige Bürgerin im Ortsausschuss Retzen – Grastrup – Papenhausen sehr engagiert für die Belange ihres Ortsteils. 

Am Dienstag wurde Sebastian Klatte dann auch im Ausschuss für Klima, Umwelt und Verkehr verabschiedet und für seine Arbeit als Ausschussvorsitzender gewürdigt. Im Ausschuss unterstrich der Technische Beigeordnete Herr Zimmermann noch einmal: „ Sie haben mit Ihrer zugewandten Art und Ihrer Fachkompetenz bestens zwischen Verwaltung und Politik vermittelt, bei schwierigen Entscheidungen konstruktive Lösungen gefunden und damit die Arbeit des Ausschusses auf angenehme und effektive Art geleitet.“ So konnte in dieser letzten Sitzung unter der Leitung von Klatte das Radverkehrskonzept für Bad Salzuflen verabschiedet werden.

Auch die Neuausrichtung des ÖPNV oder die Einführung einer Baumerhaltungsrichtlinie waren Meilensteine, die im Ausschuss für Klima, Umwelt und Verkehr in dieser Legislaturperiode bis heute erreicht worden sind.  

Gute Wünsche für die Zukunft und Blumen gab es auch von anderen Ausschussmitgliedern, so von Matthias Nacke als Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss: „Ganz herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit! Und Sebastian, Du wirst uns fehlen!“. Ab März wird Frau Melanie Reichert den Vorsitz übernehmen, bislang für die Grünen Sprecherin und Ratsmitglied im Ausschuss Klima, Umwelt und Verkehr. Ihren Platz im Ausschuss übernimmt die Ratsfrau Angelika Juring.

Foto: der Vorstand verabschiedet Sebastian Klatte (von links): Nadine Schulte, Wiebke Kopsieker, Sebastian Klatte, Melanie Reichert, Jenny Langejürgen, Christine Fanenbruck

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*