Freie Fahrt für Schüler:innen

Die Bad Salzufler Koalitionäre von CDU und Grünen wollen gemeinsam mit dem Kreis den westfalenweiten Schülerverkehr umsetzen. „Ein nachhaltiges Bad Salzuflen braucht einen starken und attraktiven ÖPNV. Und eine generationengerechte Stadt braucht gute Mobilitätsangebote auch für Schülerinnen und Schüler. Ein in ganz Westfalen und Lippe gültiges Schülerticket ist ein sehr guter Baustein für klimagerechte Mobilität und eine Stärkung des Bus- und Bahnverkehrs, für den die Pandemie auch eine große Herausforderung ist. Als Schulträger, Kreisumlagezahler und mit den Stadtwerken auch ÖPNV-Träger schließen wir uns der Initiative für einen kostenlose Schülertickets in ganz Lippe gerne an und werden mit dem Kreis nach guten Lösungen suchen“, so die Fraktionsvorsitzenden von CDU und Grünen, Volker Heuwinkel und Robin Wagener.

Im Westfalentarif besteht die Option eines westfalenweit gültigen Schülertickets. Die Koalition im Kreistag hat angekündigt, die Umsetzung eines kostenlosen Tickets für Schülerinnen und Schüler in Lippe zusammen mit den Beteiligten angehen zu wollen. Zu diesen Beteiligten gehören die Städte und Gemeinden und die ÖPNV-Träger in Lippe und damit auch die Stadt Bad Salzuflen und die Stadtwerke. Im Koalitionsvertrag für Bad Salzuflen haben die beiden Parteien eine deutliche Stärkung des ÖPNV vereinbart.

Weitere Infos zum Tarifraum gibt es hier: https://www.westfalentarif.de/der-westfalentarif/tarifraum

Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel