Gute Nachricht für Retzen

Die Nutzung als Grundschule bleibt weiter offen

Zusammen mit der CDU haben wir es in der Ratssitzung am 13. Mai geschafft, den Beschluss aus dem Jugendhilfeausschuss zu kippen, der die Umwidmung der Schule zur Kindertagesstätte vorsah.

Wir wollen nicht, dass Kita-Kinder durch die ganze Stadt gefahren werden, um in Retzen die Kita zu besuchen. Die Kitas müssen dort entstehen, wo die Kinder wohnen!

Wir wollen die Option offenhalten, die Grundschule in Retzen als solche auch zu nutzen. Der Ortsteil entwickelt sich, die Kinderzahlen steigen, und mit dem Montessori Verein als interessierten Schulträger entsteht die Möglichkeit, auch die Kinder aus Lemgo in dieses pädagogische Konzept mit einzubeziehen.

Wir Grünen fordern die Stärkung der Ortsteile für eine gedeihliche Entwicklung der Stadt, die mögliche erneute Nutzung der Grundschule für Schulkinder ist ein wichtiger Schritt.

Fraktionsvorsitzende

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel