Container am Lohfeld – keine Erfolgsgeschichte

Pressemitteilung vom 13.07.2018

Grüne unterstützen Eltern und Schüler/innen bei einer grundlegenden Sanierung
Wie im Stadtgebiet bekannt ist, stehen seit einigen Jahren Container am Schulzentrum Lohfeld. Diese sind im Jahre 2010 für die energetische Sanierung neu angeschafft worden. Schnell stellte sich heraus, dass diese nicht nur in der Instandsetzungsphase des Schulgebäudes benötigt wurden, sonders als normale „Containerklassen“ eingesetzt werden mussten.

Acht Jahre nach der Anschaffung stehen diese Container immer noch am Schulzentrum Lohfeld und werden von der Haupt- und der Realschule belegt. Im Frühjahr dieses Jahres wurde entschieden, dass ein Anbau an die Hauptschule am Standort Lohfeld nötig ist. Der Schulentwicklungsplan lag inzwischen vor und es bestand Handlungsbedarf. Das bedeutet aber auch, dass diese Container für weitere ca. 5 Jahre als Containerklassen belegt sein werden.

Im Ausschuss Bildung und Kultur hatten Realschüler die Möglichkeit über die Situation in ihren Containern zu berichten. Zu der räumlichen Enge gibt es immer wieder verstärkt auftretende körperliche Beeinträchtigungen. So wurde von Kopfschmerzen, Luftproblemen bis geplatzten Rohren im Winter berichtet. Ein Sanierungskonzept wurde gefordert, dass mit 75.000 Euro inzwischen in den Haushalt eingestellt ist.

Jetzt kurz vor den Ferien wurde eine erneute Schadstoffmessung vorgenommen. Wie sich zeigte, werden einige Grenzwerte nicht eingehalten. Schimmelpilze und erhöhte Formaldehydwerte liegen vor. Um alle Risiken für die Schüler/Innen auszuschließen, wurden die Container sofort gesperrt. Jetzt wird nach dem Sanierungskonzept ein „Musterraum“ erstellt. Nach Fertigstellung des Raumes wird wieder eine Schadstoffmessung vorgenommen und nach den Ergebnissen entschieden, ob die anderen Containerräume in gleicher Weise überarbeitet werden.

Wir als Grüne begleiten dieses Vorgehen mit gemischten Gefühlen. Wir sehen auch, dass diese Räume gebraucht werden, aber nicht um jeden Preis. An oberster Stelle sollte die Gesundheit von Schüler/innen und Lehrern/innen stehen. Wir werden das weitere Vorgehen kritisch begleiten.

Schulpolitische Sprecherin der Grünen im Ausschuss für Bildung und Kultur

1 Kommentar

  1. Thomas Bürth

    Container Lohfeld
    Der Artikel stellt den Sachverhalt sehr gut da.
    Eltern und Schüler begrüssen die Unterstützung aus der Politik.
    Vielen Dank!

    Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel