Mit Rückenwind zum neuem Vorstand

Pressemitteilung vom 24.07.2018

Grüne mit Rückenwind und neuem Vorstandsteam
Den sommerlichen Temperaturen trotzend trafen sich die Mitglieder am Donnerstag, den 19. Juli im Hotel Ostertor zur Mitgliederversammlung. Der ein oder andere hätte wohl lieber im Bega Bad beraten, aber dazu hätte man deutlich früher anfangen müssen.

Derzeit herrscht Rückenwind. Von den Menschen wird uns vermehrt zugetraut, die relevanten Zukunftsfragen zu diskutieren. Das spüren wir auch hier in Bad Salzuflen. Neben eigenen Ideen nehmen wir vermehrt Anregungen der Bürger*innen entgegen. Nicht immer ist die Umsetzung erfolgreich, wie beim geplanten Kita Neubau. Bauplatz, Bedarf und Infrastruktur ist an der Grundschule Knetterheide vorhanden, jedoch favorisierte die Ratsmehrheit den Knonweg.

Auf der anderen Seite der Werre steht die Stadt vor dem Dilemma mit den Containern am Lohfeld. Dies kann nicht auf die Gesundheit der Schüler*innen und Lehrer*innen abgewälzt werden. Alternativ könnte man über eine externe Unterbringung, wie bei der geplanten Rathaussanierung, nachdenken. Mit Engagement und Teamgeist haben wir oftmals eine Lösung gefunden, denn es geht schließlich um unser Bad Salzuflen. Dabei dürfen auch neue Gesichter nicht fehlen.

Am Ende der Diskussionen wurde der Vorstand neu gewählt. Als Sprecherin rückt Grita Behrens nach; Sebastian Klatte wird als Sprecher bestätigt. Thomas Kunkel übernimmt das Amt des Kassierers. Das jüngste Neumitglied Mirsad Mujić folgt für Dagmar Ludwig. Weiterhin bleibt Christine Fanenbruck dem Vorstand treu.

Sprecher des Ortsverbandes

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


*Pflichtfeld

*